Farbänder aller Art für Ihren Etikettendrucker

 

Thermotransferfolien Wachsbändern

Thermotransfer-Wachsfolien sind eine preiswerte Alternative für die Bedruckung von Papieretiketten, bei deren Verwendung der Fokus nicht auf lange Haltbarkeit gelegt werden muss. So eignen sie sich optimal für die Bedruckung von Versand- oder Verpackungsetiketten und liefern selbst bei rauher Papieroberfläche noch gute Druckresultate.

 

Thermotransferfolien Harzbänder

Harzfolien mit Außen- oder Innenwicklung werden unter hoher Druckenergie übertragen und zeichnen sich aufgrund ihrer herausragenden Wisch- und Kratzbeständigkeit durch sehr lange Haltbarkeit aus. Sie leisten gestochen scharfe Druckergebnisse auf glatten Kunststoffoberflächen. Das schwarze Harz-Farbband ist eine reine Kunstharzqualität der neuen Generation. Die Struktur des Bandes ermöglicht das Drucken auf verschiedenen synthetischen Materialien wie zum Beispiel PET (Polyester), PP (Polypropylen), PE (Polyethylen), PVC (Polyvinylchlorid) ohne erhöhte Druckenergie. Die Hauptmerkmale dieser Qualität sind ihre sehr gute Abrieb- und Lösemittelbeständigkeit sowie der perfekte Druck von um 90° gedrehten Barcodes. Die spezielle rückseitige Beschichtung in Verbindung mit dem hochwertigen Polyester-Trägerband reduziert den Verschleiß am Druckkopf und verhindert die elektrostatische Aufladung.

 

Thermotransferfolien Wachs/Harz Mischbänder

Thermotransfer-Mischfolien aus Wachs und Harz eignen sich insbesondere für den Druck auf glatten Papieroberflächen, können aber auch zum Bedrucken von Kunststoffetiketten eingesetzt werden. Im Vergleich zu Wachsbändern sind sie wesentlich wisch- und kratzbeständiger. Durch ihre gute Druckqualität eignen Sie sich bestens für Barcode-Etiketten sowie für eine Kennzeichnung mit kleinen Schriftarten, Logos u.v.m.